1990 - 2015 - 25 erfolgreiche Jahre für ISO-TECH Kunststoffe

Kunststoffe Fertigteile Halbzeuge PE POM PA PEEK
Kunststoffe Fertigteile Halbzeuge PE POM PA PEEK
Kunststoffe Fertigteile Halbzeuge PE POM PA PEEK
Kunststoffe Fertigteile Halbzeuge PE POM PA PEEK
Kunststoffe Fertigteile Halbzeuge PE POM PA PEEK

Wer wachsen will, muss sich kontinuierlich weiterentwickeln. Gegründet 1990, hat ISO-TECH sein Produktionsspektrum als Kunststoffexperte laufend erweitert und ist heute in nahezu allen Industriezweigen vertreten.

Das gelingt ISO-TECH (ITK Kunststoffe) durch sein stetig wachsendes Know-How und seine Flexibilität, die mit einem hohen Qualitätsanspruch verbunden sind. ITK wurde bereits 1995 nach DIN ISO 9001 zertifiziert. ITK entwickelt und fertigt marktgerecht und produziert neben Großserien auch Nullserien und Sonderanfertigungen. Anfänglich nur für den deutschen Markt. Heute exportiert ISO-TECH Kunstsstoffe 50% der erzeugten Kunststoffteile aus PE, PA, POM, PEEK oder anderen technischen Kunststoffen in zuletzt 36 Länder der Erde. ITK Plattenware ist in Singapur und seit neuestem auch in China vorrätig. 

Die Wurzeln von ITK liegen im Münsterland - dafür steht das Qualitätsversprechen "Made in Germany". ISO-TECH ist auf dem richtigen Weg. Das bestätigen Kunden laufend durch ihre Folgeaufträge.

Produktvielfalt ohne Grenzen

Die ITK-Kompetenz liegt in der Herstellung und Verarbeitung von thermoplastischen Kunststoffen aus vornehmlich hoch- und ultrahochmolekularem Niederdruck-Polyethylen.

In Ahaus betreibt ISO-TECH 2 moderne Werke für die Produktion und Veredelung von PE, PA, POM, PEEK und anderen technischen Kunststoffen. Das Angebotsspektrum reicht von der Halbzeugfertigung über vielfältig verarbeitete Fertigteile bis hin zu Sonderwerkstoffen. ISO-TECH investiert zielgerichtet in die Erweiterung der Produktionsbreite und Fertigungstiefe.

ITK produziert PE-Kunststoffplatten in verschiedenen Standardmaßen für den direkten Verkauf. Rund 3/4 der Halbzeuge verlässt das Werk allerdings als Fertigteil. Die Kunden vertrauen darauf, dass ITK das passende Produkt für ihre Ansprüche fertigt. Aus den großen Preßformaten stellt ITK nahezu alles her, was aus Kunststoffplatten gefräst werden kann. Lediglich physikalisch sind dabei Grenzen gesetzt - und in diesem Fall spricht ITK mit dem Auftraggeber.

Investitionen in Langfristigkeit

Durch kontinuierliche Investitionen ist ISO-TECH gut aufgestellt und erreicht seit Jahren zweistellige Zuwachsraten. Deshalb investiert ITK gezielt:

In die Gewinnung und Ausbildung guter Fachkräfte, in Maschinen und Anlagen, in Hallen und benötigte Flächen, in umweltverträgliche Maßnahmen, in neue Ideen und Produkte.

Die Werkshallen sind großzügig bemessen und mit der neuesten Absaug- und Recyclingtechnik ausgestattet. Mit den modernen Maschinen stellt ITK auch große und dünne Preßformate her. Für die Veredelung stehen unterschiedliche Fräsen zur Verfügung: von der einfachen kleinformatigen Drei-Achs-CNC-Fräse bis zu 3D-Fünf-Achs-CNC-Simultanfräsen, Formate bis 6x2 m, für die Herstellung hochkomplexer Volumenkörper.

Nachhaltig und umweltfreundlich wirtschaften

Nachhaltigkeit bedeutet für ITK eine kontinuierliche Weiterentwicklung. Dabei orientiert sich ISO-TECH am Markt und geht mit den Anforderungen der Kunden. Durch die gleichbleibend hohen Qualität ist ITK auch international gut aufgestellt und generiert seit Jahren ca. die Hälfte des Umsatzes außerhalb von Deutschland.

ITK legt sehr viel Wert auf eine langfristige Zusammenarbeit - mit den Kunden, Lieferanten und den ISO-TECH Mitarbeitern. Nachhaltigkeit bedeutet auch einen bewussten Umgang mit der Umwelt. ISO-TECH Kunststoffplatten werden in reiner Qualität hergestellt. Rund 1/4 des verwendeten Materials sind Regenerate. Dank der modernen Absaugtechnik werden die beim Fräsen anfallenden Stückabfälle und Späne aufgefangen und dem Recycling zugeführt, sodass ein geschlossener Kreislauf für die thermoplastischen Kunststoffe entsteht. Einen Teil der benötigten Energie erzeugt ITK mit Photovoltaikanlagen auf den Hallendächern.

Persönlich für Sie da

Die qualifizierten, erfahrenen und motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind ein Garant für den hohen Qualitätsanspruch. Kunden finden im Innen- und Außendienst, deutschlandweit, europaweit und weltweit fachkompetente Ansprechpartner.

Die Außendienstmitarbeiter sind technisch versiert und in einzelnen Bundesländern, dem deutschsprachigen Ausland, diversen europäischen Ländern sowie in Asien vor Ort. Von der Konstruktion über die Produktion bis zur Logistik sind ISO-TECH-Fachkräfte gut ausgebildet und werden laufend geschult.

1990 ist ISO-TECH als kleiner Betrieb mit 4 Mitarbeitern gestartet, hatte nach 5 Jahren bereits rund 20 Mitarbeiter und beschäftigt heute mehr als 130 Fachkräfte sowie 10 Auszubildende. Die Fluktuationsrate ist gering, auch deshalb, weil im Unternehmen ein betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) integriert ist. Damit gestaltet ITK aktiv die Herausforderungen der Zukunft. Darüber hinaus übernimmt ISO-TECH die Verantwortung für den Nachwuchs ernst und unterstützt bevorzugt Auszubildende aus der Region. Regionale Lieferanten werden gerne in die Geschäftsprozesse mit eingebunden.

Bitte kontaktieren Sie Ihre ISO-TECH Ansprechpartner in Österreich: 
Herr Gerhard Pointner (Vorarlberg, Tirol und Salzburg), Herr Gerhard Mittermayr (Oberösterreich, Niederösterreich, Wien und Burgenland) und Herr Peter Vorwalder (Osttirol, Kärnten und Steiermark)

Ihr ISO-TECH Ansprechpartner in der Schweiz: Daniel Zahnd, Bönigen (BE) 

Wir beraten Sie gerne vor Ort - technisch und kaufmännisch. Bitte nutzen Sie unseren Service zu Ihrem Vorteil!

Kunststoffe Fertigteile Halbzeuge PE POM PA PEEK

 

Kontakt

FB Ketten, Handelsgesellschaft mbH.
Gewerbepark Süd 5
A-6330 Kufstein
Österreich / Austria
Phone: +43 5372 61466
Fax:     +43 5372 6146620
e-Mail: fbketten@fb-ketten.com