Addtech_we_add_value

FB Ketten Verhaltenskodex - Addtech AB 

Unsere Vision ist, im Mehrwert schaffenden technischen Handel eine führende Stellung einzunehmen. Damit wir diese Vision leben, müssen wir uns stetig weiterentwickeln, ohne bei der verantwortungsvollen Unternehmensführung Johan_Sjö_Addtech_KonzernleiterKompromisse zu machen. 

In unserem Code of Conduct beschreiben wir, wie wir uns verhalten sollen, um das Unternehmen in einer ethischen, sozialen und umweltfreundlichen Form zu führen. Die dezentrale Organisation von Addtech basiert auf dem Prinzip „Freiheit mit Verantwortung“. Wir gewähren große individuelle Freiheiten, haben aber auch deutliche Anforderungen. Im Code of Conduct (Verhaltenskodex) legen wir die gemeinsame Basis für unsere verantwortungsvolle Unternehmensführung fest. Eine gemeinsame Basis macht es für den Einzelnen einfacher, Verantwortung zu übernehmen. 

Johan Sjö Geschäftsführer und Konzernleiter

Der Code of Conduct bildet gemeinsam mit unseren zentralen Werten – Einfachheit, Effektivität, Veränderung, Freiheit mit Verantwortung – die Basis für unser Auftreten und für unser Handeln in der alltäglichen Arbeit. Der Code of Conduct fasst die ethischen Maßstäbe zusammen, die der Addtech-Konzern, oder kurz einfach Addtech, als relevant für unsere Tätigkeiten ansieht. Er legt die Mindestanforderungen an ein annehmbares Verhalten fest und gilt für alle Mitarbeiter des Konzerns. Addtech duldet keine Handlungen, die gegen den Code of Conduct verstoßen. Dem Code of Conduct liegen der „Global Compact“ der Vereinten Nationen, die Kernarbeitsnormen der Internationalen Arbeitsorganisation, die OECD-Richtlinien für multinationale Unternehmen sowie das Wettbewerbsrecht und Vorschriften gegen Korruption zugrunde.

Allgemeine Prinzipien

Die Tätigkeit von Addtech basiert auf engen und langfristigen Beziehungen zu Kunden, Lieferanten und anderen Geschäftspartnern. Wir streben danach, als vertrauenswürdiger Partner angesehen zu werden, auf den man dauerhaft, zuverlässig und nachhaltig setzen kann. Deswegen ist es wichtig, dass unsere wirtschaftliche Tätigkeit sich nicht nur an betriebswirtschaftlichen Anforderungen, Zielsetzungen und Richtlinien orientiert, sondern wir auch höchsten Ansprüchen an Integrität und Ethik genügen. Dabei ist es eine Mindestanforderung, dass Addtech in den Ländern, in denen Gesellschaften des Konzernes tätig sind, die geltenden Gesetze und Vorschriften befolgt und die eigenen Richtlinien beachtet. Addtech arbeitet in erster Linie mit Zulieferern zusammen, mit denen wir unsere Prinzipien teilen. Diese sind in diesem Code of Conduct sowie im Code of Conduct für Lieferanten festgehalten.

Menschenrechte

Alle Personen, die direkt oder indirekt für Addtech tätig sind, haben das Recht darauf, dass ihre Menschenrechte im Sinne der UN-Menschenrechtscharta beachtet werden.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen einschließlich der finanziellen Vergütung und der Arbeitszeiten, die wir unseren Mitarbeitern anbieten, müssen wenigstens den Mindestanforderungen der jeweiligen nationalen Gesetzgebung und den Tarifverträgen entsprechen. Alle Mitarbeiter erhalten einen schriftlichen Arbeitsvertrag und werden über die Arbeitsbedingungen informiert. Löhne, Arbeitszeiten und -bedingungen müssen gerecht und angemessen sein.

Arbeitsumgebung

Wir streben danach, ein respektierter Arbeitgeber zu sein und den Arbeitsschutz kontinuierlich zu verbessern. Wir sorgen für eine unter physischen, psychischen und sozialen gute Arbeitsumgebung. Wir unterstützen die persönliche Entwicklung unserer Mitarbeiter aktiv. Notwendige Sicherheitsmaßnahmen werden beachtet und umgesetzt; hierzu gehören auch ausreichende Informationen. Die Beziehungen zu und unter den Mitarbeitern beruhen auf gegenseitigem Respekt, Wertschätzung und Anstand. Dabei ist eine Mindestanforderung, dass wir nationale Vorschriften zu Gesundheit und Arbeitsschutz sowie entsprechende Bestimmungen, die sich aus abgeschlossenen Verträgen und Tarifverträgen ergeben, genau beachten.

Kinderarbeit

Unsere gesamte Tätigkeit orientiert sich an der UN-Kinderrechtskonvention, am ILO-Übereinkommen 138 über das Mindestalter für die Zulassung zur Beschäftigung sowie am ILO-Übereinkommen 182 über das Verbot und unverzügliche Maßnahmen zur Beseitigung der schlimmsten Formen der Kinderarbeit.

Disziplinarmaßnahmen

Mitarbeiter sind respekt- und würdevoll zu behandeln. Kein Mitarbeiter darf unter welchen Umständen auch immer einer körperlichen Bestrafung oder anderen Formen physischer, sexueller, psychologischer Disziplinierungen, Benachteiligungen oder Zwängen ausgesetzt werden. Lohnabzüge sind nicht als Strafmaßnahmen zulässig, sofern diese nicht in Tarifverträgen oder gesetzlich geregelt sind.

Vereinigungsfreiheit

Mitarbeiter dürfen ihre gesetzlichen Rechte auf Mitgliedschaft in einer Organisation ausüben, die ihre Interessen als Beschäftigte vertritt, und sich in einer solchen organisieren und darin mitarbeiten.

Gleichstellung, Vielfalt und Diskriminierung

Wir dulden keine Diskriminierung oder Benachteiligungen in welcher Form auch immer. Alle Mitarbeiter des Konzernes haben ungeachtet von Geschlecht, Alter, ethnischer Abstammung, Religion, politischen Ansichten, sexueller Orientierung, Behinderungen oder anderen individuellen Eigenschaften dieselben Möglichkeiten zur persönlichen Entwicklung. Falls es Unterschiede bei der Vergütung zum Beispiel zwischen Frauen und Männern gibt, arbeiten wir aktiv daran, diese auszugleichen. Wir setzen uns außerdem für eine ausgewogene Gleichstellung von Frauen und Männern sowie für das gleiche Recht auf Elternurlaub ein.

Zwangsarbeit

Wir akzeptieren weder Zwangsarbeit noch unfreiwillige oder unbezahlte Arbeit in welcher Form auch immer. Hierzu gehören auch Verträge, die unter zwangsmäßigen Bedingungen zustande kommen, sowie illegale Beschäftigung.  Wir akzeptieren auch keine Methoden, die die Niederlassungsfreiheit der Mitarbeiter beschränken. Keine Person darf gegen ihren Willen am Arbeitsplatz festgehalten werden.

Politisches Engagement

Wir sind politisch neutral. Weder der Name Addtech noch der einer Konzerngesellschaft oder andere Ressourcen, die unter Kontrolle einer der Konzerngesellschaften stehen, dürfen dafür verwendet werden, die Interessen politischer Parteien oder einzelner Kandidaten zu fördern.

Geschäftsethik

Korruptionsbekämpfung

Wir akzeptieren weder Korruption noch Bestechung oder andere unlautere, wettbewerbswidrige Praktiken. Einkauf, Verkauf und Vertrieb unserer Produkte und Dienstleistungen sind professionell und entsprechend den einschlägigen Gesetzen und Vorschriften durchzuführen.

Wir befolgen die geltenden Gesetze und Vorschriften zur Korruptionsbekämpfung sowie den Wirtschaftskodex („Näringslivskod“) des schwedischen Institutes gegen Korruption zu Präsenten, Honorierungen und anderen Vorteile in der Wirtschaft.

Bedingungen für Rabatte, Provisionen und Boni müssen angemessen sein und sind schriftlich festzulegen.

Wir bieten keiner Einzelperson oder Organisation eine unangemessene Bezahlung oder andere Vergütung an oder zahlen eine solche, damit diese eine Geschäftsbeziehung zu unserem Unternehmen tritt oder beibehält. Weder fordern wir direkt oder indirekt zu einer Form unangemessener Bezahlung oder anderer Vergütung auf, noch akzeptieren wir solche, damit wir eine Geschäftsbeziehung eintreten oder beibehalten.

Kein Mitarbeiter darf Präsente, Vergütungen, Vorteile oder Angebote geben oder nehmen, die als unangemessener Vorteil betrachtet werden können. Ein unangemessener Vorteil ist etwas, das das Verhalten des Empfängers derart verändert, dass sich dieser gegenüber seinem Arbeitgeber zum eigenen Vorteil unlauter oder ungesetzlich verhält.

Präsente an Behördenmitarbeiter oder im Zusammenhang mit öffentlichen Ausschreibungen sind unter keinen Umständen zulässig.

Wir gehen keine Geschäftsbeziehung mit Kunden oder Lieferanten ein, bei denen der Verdacht besteht, dass sie gegen unsere Regeln zur Korruptionsbekämpfung verstoßen.

Konfliktgebiete

Wir tragen Sorge dafür, dass keines der von uns getätigten Geschäfte in irgendeiner Form Kriege und andere Konflikte, den Drogen- oder den Sklavenhandel unterstützen. Dies betrifft auch die Verwendung von konfliktbelasteten Mineralien.

Eigentum und Ressourcen des Unternehmens

Wir achten die Werte anderer Unternehmen, und wir schützen unsere eigenen materiellen wie immateriellen Werte gegen Verlust, Diebstahl und unbefugtes Eindringen. Das Eigentum und die Ressourcen von Addtech dürfen weder zum persönlichen Vorteil noch in betrügerischer Absicht oder auf eine andere unerlaubte Weise genutzt werden.

Kunden und Lieferanten

Wir streben an, Produkte und Dienstleistungen anzubieten, die den Erwartungen der Kunden entsprechen oder diese übertreffen. Die Beziehungen zu unseren Geschäftspartnern begründen wir auf angemessenen Geschäfts- und Marktpraktiken, einer hohen ethischen Norm und nachvollziehbaren wie klar formulierten Verträgen.

Unparteilichkeit und Interessenkonflikte

Die Geschäftsbeziehungen von Addtech sind unparteiisch zu gestalten, und sämtliche unternehmerischen Entscheidungen sind unter dem Gesichtspunkt des größten Nutzens für die Konzerngesellschaften und ohne Berücksichtigung persönlicher Beziehungen oder individueller Vorteile zu treffen. Interessenkonflikte zwischen Mitarbeitern und Konzerngesellschaften sind zu vermeiden. Mitarbeiter dürfen nicht an Aktivitäten teilnehmen, die gegen die Interessen von Addtech oder der Konzerngesellschaften verstoßen.

Gesunder Wettbewerb

Wir treten in allen Bereichen unserer Tätigkeit für den gerechten und freien Wettbewerb ein.

Alle Formen von Preisabsprachen und Marktaufteilungen zwischen Wettbewerbern, Preislenkungen unserer Zwischenhändler, Behinderungen von Innovationen, Austausch von Geschäftsgeheimnissen sowie andere wettbewerbsbeschränkende Maßnahmen sind unzulässig. Im Kontakt mit Wettbewerbern dürfen die Mitarbeiter von Addtech unter anderem nicht über die Aufteilung von Märkten, über Preise oder preisbeeinflussende Bedingungen oder Kosten sprechen.

Wenn einer der Konzerngesellschaften eine solche Zusammenarbeit vorgeschlagen wird oder wenn eine Lage eintritt, über deren Zulässigkeit oder Unzulässigkeit nicht einfach zu entscheiden ist, ist dies dem direkten oder dem übergeordneten Vorgesetzten zu melden.

Falls eine Wettbewerbsbehörde eine unangemeldete Inspektion vornimmt, haben die Mitarbeiter mit den Behördenmitarbeitern zusammenzuarbeiten und dürfen diese in keiner Weise behindern.

Rechnungslegung und Berichtswesen

Über alle geschäftlichen Transaktionen muss entsprechend allgemein anerkannten Rechnungslegungsprinzipien Bericht erstattet werden.

Gesellschaft

Kommunikation

Wir sind offen für einen Dialog mit allen, die von der Tätigkeit des Konzernes betroffen sind. Dazu gehört, dass wir Anfragen von Dritten beantworten und mit den Betroffenen ordnungsgemäß und effektiv kommunizieren. Fragen, die das Geschäft berühren, werden von den Konzerngesellschaften beantwortet. Fragen zu Addtech sind an folgende Mailadresse zu richten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Engagement vor Ort

Die einzelnen Gesellschaften von Addtech sind stark lokal verankert und befinden sich oft in kleineren Orten. Bei Erwerb eines Unternehmens verbleiben wir möglichst am vorhandenen Standort. Dort greifen wir auf die bestehende Kompetenz zurück und fördern deren Weiterentwicklung. Wir wollen dazu beitragen, die gesellschaftlichen Zusammenhänge, in denen wir tätig sind, durch wirtschaftlich starkes und langfristig orientiertes Unternehmertum zu stärken. Wir werben neue Mitarbeiter zuerst vor Ort und bieten jungen Menschen Arbeitsplätze an. Mithilfe eines aktiven und konstruktiven Dialoges mit der lokalen Gemeinschaft wollen wir die Voraussetzungen schaffen, vor Ort zu expandieren.

Verantwortung für die Umwelt

Addtech setzt sich aktiv dafür ein, die direkten und indirekten Auswirkungen des Konzerns auf die Umwelt fortlaufend zu verringern. Bei wichtigen Entscheidungen sind Umweltaspekte zu berücksichtigen, denn damit werden für die Kunden des Konzernes, seine Mitarbeiter, Anteilseigner und die Gesellschaft im Allgemeinen langfristig Werte erschaffen. Die Konzerngesellschaften haben die Umweltrichtlinien von Addtech zu befolgen.

Steuern

In allen Ländern, in denen Addtech tätig ist, sind die jeweiligen nationalen Steuervorschriften zu befolgen.

Anwendung und Umsetzung

Anwendung des Code of Conduct (Verhaltenskodex)

Wir fordern von allen Mitarbeitern, dass sie den Code of Conduct befolgen. Die Geschäftsführer der einzelnen Gesellschaften von Addtech sind verantwortlich dafür, den Code of Conduct einzuführen. Sie haben die Mitarbeiter über ihre Rechte und Pflichten zu informieren und dafür zu sorgen, dass sie den Code of Conduct befolgen. Die Konzernleitung von Addtech trägt die Verantwortung dafür, dem Vorstand gegenüber zu dokumentieren, wie wir selbst und wie unsere Zulieferer die Ansprüche erfüllen, und diesen einmal jährlich zu informieren.

Umsetzung des Code of Conduct (Verhaltenskodex)

Jeder Mitarbeiter von Addtech ist dafür verantwortlich, etwaige Betrugsfälle und jedes andere kriminelle Verhalten zu melden. Festgestellte Übertretungen unseres Code of Conduct führen unverzüglich zu Disziplinarmaßnahmen; hierzu gehören auch Kündigungen und/oder andere rechtliche Schritte im Falle schwererer Verstöße. Mitarbeiter, die hinsichtlich eines bestimmten Verhaltens unsicher sind, ob dieses gegen den Code of Conduct verstößt, haben ihren direkten Vorgesetzten zu befragen.

Wir bitten alle Mitarbeiter, Situationen, die gegen den Code of Conduct verstoßen können, ihrem direkten oder dem übergeordneten Vorgesetzten zu melden. Falls ein Mitarbeiter aus bestimmten Gründen die Vorgesetzten nicht ansprechen kann, kann er sich stattdessen der Routine für anonyme Whistleblower bedienen. Weitere Informationen sind unter www.addtech.se/en/whistleblower zu finden. Personen, die in gutem Glauben und entsprechend den Zwecken des Code of Conduct einen Vorfall oder eine Situation melden, drohen keine Strafen oder andere negative Konsequenzen.

ADDTECH Verhaltenskodex Code of Conduct in deutsch

Addtech Code of Conduct in english

Addtech Supplier Code of Conduct in english

FB Ketten ... die Nr. 1 für optimierte Kettenlösungen.

Kontakt

FB Ketten, Handelsgesellschaft mbH.
Gewerbepark Süd 5
A-6330 Kufstein
Österreich / Austria
Phone: +43 5372 61466
Fax:     +43 5372 6146620
e-Mail: fbketten@fb-ketten.com