Starker Standard (Holzkurier 17-2017 S.13 Timber Online)

der neue Förderkettenstandard - verschweißte Förderketten"Premium ist unser neuer Standard“, heißt es bei FB Ketten: Bei der Rundholzaufgabe (RHA) liege die zulässige Belastung von FB Ketten deutlich über jener der Mitbewerber, informiert das Unternehmen

Viele Unternehmen nutzen die Ligna, um der Branche erstmalig ihre neuen Entwicklungen vorzustellen. FB Ketten, Kufstein, hat sich zum Ziel gesetzt, auf der Veranstaltung die stärkste Standardförderkette für die Holzindustrie zu präsentieren.

Die Zugfestigkeit des Materials FB 1000, das für die neuen FB-Standardlaschen verwendet wird, zeichne sich durch eine um 15 % höhere Zugfestigkeit gegenüber dem Mitbewerb aus. Zudem sei das Material besonders gut schweißbar, informiert das Unternehmen.

Zusätzlich hat man auch den Werkstoff für die Kettenbuchsen optimiert und fertigt alle Förderketten mit Buchsen aus hochverschleißfestem Stahl.

„Auf der Ligna präsentieren wir den neuen Förderkettenstandard für die Holzindustrie. Unsere Standardketten sind um 10 % bis 50 % belastbarer als andere DIN-ISO-Förderketten. Als Markt- und Technologieführer in der Holzindustrie legen wir die Qualitäts- und Servicelatte hoch. Wir stellen uns den Herausforderungen des Marktes und bemühen uns um stetige Innovation“, meint FB Ketten-Geschäftsführer Thomas Wagner. „Unsere Mitarbeiter sorgen dafür, dass es auch so weitergeht. Wir suchen für unsere Kunden nach Mehrwerten und Kosteneinsparungen. Unser Unternehmen soll langsam, nachhaltig und auf gesunden Beinen wachsen“, erklärt Matthias Berls, Geschäftsführer der deutschen FB Ketten in Eslohe.

Förderkette mit Höckerlaschen für Rundholzaufgabe - verschweißte Bolzen
FB Ketten präsentiert den neuen Förderkettenstandard: hochverschleißfeste, verschweißte Kettenbuchsen, verschweißte Kettenbolzen und Kettenlaschen aus gut verschweißbarem FB 1000

Mehr Bruchkraft auf den Rundholzplatz 

Verschweißte Bolzen erhöhen die Kettenfestigkeit bei seitlichen Belastungen, wie schräg liegenden oder von der Seite aufgegebenen Stämmen, der Rundholzaufgabe sowie im Blockzug. Um die Belastbarkeit und Bruchkraft der Förderketten noch weiter zu erhöhen, verschweißt man die Kettenbuchsen mit den Kettenlaschen. Damit verbessert sich die Anlagenverfügbarkeit der Förderanlagen. Die Verschweißung macht sie resistenter gegen Risiken durch Fremdkörper oder sich verklemmende Stämme. In Skandinavien nutzt man diese Konstruktion schon seit Jahren. Ab einem Durchmesser von 18 mm gehören verschweißte Bolzen dort zum Standard. Vor rund 20 Jahren führte FB Ketten diese Bauweise in Mitteleuropa ein, erinnert sich Wagner. Schweißparameter und -methoden wurden mit Fingerspitzengefühl und langjähriger Praxiserfahrung entsprechend den Anwendungen der Holzindustrie optimiert.

Den Kunden Nutzen und Vorteile bieten

In Kundengesprächen ergeben sich oft Ansatzpunkte für Produktverbesserungen. In Zusammenarbeit mit technischen Universitäten werden Ideen entwickelt und getestet. FB Ketten kennt die Wünsche des Marktes: eine erhöhte Anlagenverfügbarkeit, sinkende Betriebskosten, keine steigenden Ersatzteilkosten. Um alle diese Herausforderungen zu meistern, ist nicht nur ein hohes Produktwissen, sondern auch ein detailliertes Anwenderwissen notwendig. Die Techniker und Kundenbetreuer von FB Ketten haben sich dieses durch ihre Erfahrungen mit Kunden in Sägewerken, der Holzverarbeitung und in Plattenwerken angeeignet.
„Wir müssen unseren Kunden Nutzen und Vorteile bieten. Das ist unser Unternehmenszweck, das ist unser Ziel. Warum sollten sie sonst bei uns kaufen?“, bringt es Gerhard Pointner auf den Punkt. Seit rund 25 Jahren betreut der Techniker und FB Ketten-Mitarbeiter den Raum Westösterreich sowie einige süddeutsche Großsägewerke.

Qualitätssicherung im Vertrieb

Neben der Produktverbesserung sieht das Unternehmen die interne Aus- und Weiterbildung als wichtigen Baustein des Erfolgs. Dazu gehören auch die Dokumentation und Abrufbarkeit des zusammengetragenen Wissens. Schon vor längerer Zeit hat man damit begonnen, ein Handbuch für die FB Ketten-Spezialisten zu erstellen. Dieses kommt täglich zum Einsatz, wird laufend ergänzt und erweitert. //

Starker Standard - pdf-Download des Holzkurier Berichts

FB Ketten ... die Nr. 1 für optimierte Kettenlösungen

Kontakt

FB Ketten, Handelsgesellschaft mbH.
Gewerbepark Süd 5
A-6330 Kufstein
Österreich / Austria
Phone: +43 5372 61466
Fax:     +43 5372 6146620
e-Mail: fbketten@fb-ketten.com

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok